Zeichnen-lernen1
Layout12.2.Strech-rechts


Zeichnen lernen

Der beste Weg zeichnen zu lernen ist, seinen ganz persönlichen Weg zu zeichnen und zeichnen zu lernen zu entdecken, ganz nach seinem Talent, seinen Vorlieben und seinen zeitlichen Möglichkeiten.

Genau dabei begleite ich meine Schüler. Der eine zeichnet gerne Menschen, Situationen oder Fundstücke auf seinem Skizzenblock, ein anderer skizziert gerne Illustrationen für Tagebuch bzw. Reisetagebuch oder auf seinem Tablet-PC und wieder ein anderer paust Fotografien am Leuchttisch ab - Ja, selbst durchpausen will gelernt sein.

Ein Wort vorab
In diesem Online-Zeichenkurs mit vielen Videos wirst du Schritt für Schritt lernen, ausdrucksvolle und treffsichere Portraits zu zeichnen. Außerdem lege ich Wert darauf, dass jeder Schüler seinen Stil und seine Handschrift findet und seinen eigenen Weg Zeichnen zu lernen entdeckt.

Ob du dich nur aus Freude am Beobachten und Zeichnen weiter entwickeln willst, eine Bewerbungsmappe für eine Grafik-Design-Schule bzw. Akademie erstellen willst oder aus beruflichen Interessen deine Fähigkeiten und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten erweitern oder verfeinern willst, ob du realistische Portraits oder schnelle Portraitskizzen entwickeln möchtest:
Dieser Portrait-Zeichenkurs vermittelt dir technische Fertigkeiten und gibt dir weitergehende Tipps über Künstler, Bücher und weitere Zeichenkurse.

Portrait aus meiner Sicht
Für mich ist das Portrait das interessanteste Genre der bildenden Kunst überhaupt, weil hier so unglaublich viele Facetten ins Spiel kommen:

Portrait als Spiegel der Welt
Eines der interessantesten Facetten des Portraits ist das Gesicht als Spiegel der Welt. Im Ausdruck eines Gesichtes spiegelt sich oft die Welt des Portraitierten wieder, die der Künstler im Portrait zum Ausdruck bringen kann. Da dieser Gesichtsausdruck durch den Künstler wiederum interpretiert wird, blendet der Künstler auch seine eigene Reflexion in das Bild mit ein, was beim Selbstportrait ohnehin der Fall ist.

Seminar-Termine
          Portrait zeichnen lernen - Zeichentechnik, Ausdruck, Bildgestaltung

Copyright:
Alle Inhalte dieser Seiten sind als geistiges Eigentum urheberrechtlich geschützt. siehe Copyright

           Künstler, Bücher, Videos und Links
    
meine Tipps zum Thema Portrait und Portraitkarikatur

Das physiognomische Portrait
Grundlagen für jede Art von Portraitzeichnen, sind Grundlagen des Zeichnens und der Physiognomie des Kopfes - quasi als Grammatik. Weiterführend vermittle ich Ihnen individuelle Konturen- und Schraffurtechniken, sowie zeichnerische Umsetzung der subjektiv wahrgenommenen Wesenszüge und des momentanen Stimmungsbildes.

Das interpretierte, spontane Portrait
Die Interpretation basiert auf dem individuellen Erfahrungsschatz des Betrachters. Als Maßstab für das künstlerische Portrait gilt nicht die fotorealistische und biometrische Verifizierbarkeit, sondern die authentische Wahrnehmungs- und Ausdruckweise des Künstlers, die aber eine fotorealistische Ausdrucksweise keinesfalls ausschließt. Deshalb vermittle ich in meinem Zeichenkurs neben Anatomieverständnis auch analytische Lichtführung und eine präzise Darstellung, wie sie im übrigen auch für Bewerbungsmappen für Grafik-Design verlangt wird.

Gesichtsinterpretation als soziale Urerfahrung
Die Interpretation des menschlichen Gesichtausdruckes ist die erste visuelle Erfahrung des Menschen und neben der Stimme der Bezugspersonen das erste Spielzeug des Säuglings. Schon in den ersten Wochen werden Mimik und Bewegungen beobachtet, eigene affektive Reaktionen erlebt und Reaktionen auf eigene Aktionen probiert. Die ersten zwischenmenschlichen Erfahrungen werden vernetzt. Wahrnehmungen werden in einen Sinnzusammenhang gestellt. “Die Welt reagiert auf mich – also bin ich”. Das interaktive Erfahrungssammeln und Netzeknüpfen ist instinktiv vorprogrammiert. Die Ansammlung und Auswertung der Erfahrungen bildet derart vielfältige Wahrnehmungsmuster aus, dass Dinge und Ereignisse von verschiedenen Menschen mit unter völlig unterschiedlich wahrgenommen und interpretiert werden. Wenn du beginnst, deine Welt durch Zeichnungen wahrzunehmen begibst du dich auf eine spannenden Entdeckungsreise zu den Wurzeln deiner Wahrnehmung.

Programm meiner Zeichenkurse
Die beim Portraitzeichenkurs gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten nutzen euch auch für andere Bereiche des Zeichnens und Gestaltens, wie Objekte zeichnen und Stilleben, Landschaft und Architektur, Akt- und Modezeichnen etc..

1. traditionelle Wege des Zeichnens - Grundlagen
- Bleistift, Kohle und Tusche auf Papier
- Wege, die Angst vor dem leeren Papier zu bannen

2. neue Wege des Zeichnens - Grundlagen
- Zeichnen auf WACOM-Tablets, Tablet-PCs (ipad, Surface, Samsung) und Smartphone (Samsung Galaxy und Galaxy Note, iphone)
- verschiedene Zeichenprogramme, wie sketchbook pro, sketcher pro,
   artflow, Photoshop touch, art studio etc., sketch n draw, adobe ideas,
   sketcher fun > Download
- experimentelle Kombinationen für Fotografie und Zeichnen

3. handwerkliche Grundlagen des Zeichnens
- verschiedene Konturentechniken
- Licht-/Schattenführung
- Techniken zur Übertragung von Proportionen
- traditionelle und moderne Techniken zum Durchpausen

4. Portraits lebendig sehen und zeichnen - Auge, Nase und Mund

- Portrait Profil (von der Seite)
       - Kopfform
       - Augen, Nase, Mund, Ohren
- Haare lebendig zeichnen
- Portrait Frontal (von vorne)
       - Kopfform
       - Augen, Nase, Mund, Ohren
- Portrait Halbprofil (schräg von vorne)
       - Kopfform
       - Augen, Nase, Mund, Ohren
- spezielle Portraitperspektiven und Lichtsituationen

5. Portrait - Ähnlichkeit und Charakteristik
- Kopfform
- Augen, Nase, Mund, Ohren
- Promiportraits zum Mitzeichnen

6. Schnellzeichnen und Finden des eigenen künstlerischen Stiles

7. Menschen und Situationen - schnelles Skizzieren im Cafe, Bahnhof, Schule, Meeting
- Bildausschnitte, Komposition und individuelle Sichtweisen entdecken
- schnelles Erfassen und Übertragen des Bildaufbaus
- Weglassen und Akzentuieren interessanter Details
- mit Menschen spielerisch in Kontakt kommen
- 10 Situationen zum Mitzeichnen

8. Schreiben und Visualisieren am Flipchart - Grundlagen
- leserliche, überzeugende Handschrift
- Hervorhebung und visuelle Gliederung
- 10 einfache Icons und Visualisierungen zum Mitzeichnen

9. Visualisieren am Flipchart - 100 Visuals zum Mitzeichnen

Der Mensch existiert nur durch den Blick des Anderen. (Jean-Paul Sartre)
Gesichter sind Lesebücher des Lebens. (Christian Morgenstern)

Schnellzeichner Andreas Otto
Lernen Sie meine berufliche Arbeit kennen! Als Schnellzeichner und Karikaturist zeichne ich auf Engagementbasis blitzschnelle Portraits auf Business-Meetings, Messen, Hochzeiten etc.:
Schnellzeichner-Andreas-Otto

oder lassen Sie sich hier von meinen Bildern und Videos inspirieren:

Schnellzeichner Andreas Otto Kostproben
Schnellzeichner Andreas Otto Videos

Kostproben

Vergleichen Sie meine Zeichnungen mit den Fotos von den Models:
Kostproben als Schnellzeichner

Videos

Bei den Live-Videos von Andreas Otto sitzen Sie immer in der ersten Reihe
Videos als Schnellzeichner

             mein Seminar-Tipp zu allen Multimedia-Themen: video2brain
           mit professionellen Videotrainings zu Kreativ- und Businesssoftware.

Videos
Button-Tatmotiv
Portraits als Gastgeschenke
Referenzen
Die technischen Daten
als Gastgeschenke auf Hochzeit

Layout12.2.Fussleiste
Schnellzeichner   Sitemap   Copyright   Kontakt   Impressum  Datenschutz

Schnellzeichner
IconspaceS4SkypefacebooktwitterPinterestInstagram
Schnellzeichner_Andreas_Otto
LayoutLogo